Abtei St. Georg in Weltenburg

8. Kunsthistorisch-Theologisches Seminar


22.06. - 24.06.2018

Prof. Dr. Melanie Luck von Claparède

„Über Maria, Mutter Gottes und Mutter der Kirche“
Ausgewählte Darstellungen Mariens von den Anfängen bis in unsere Zeit aus katholischer und evangelischer Sicht. Ausgangspunkt ist das Konzil zu Ephesos im Jahre 431, auf dem Maria als Gottesgebärerin und somit Teilhaberin am Erlösungswerk Christi definiert wurde. Der Gang durch das Kirchenjahr wird unser Leitfaden sein: Das Ave, die Heimsuchung, die Geburt Christi, die Kreuzigung, die Grablegung, das Pfingstfest, die Himmelfahrt Christi. Hinzu kommen einzelne Altar- und Andachtsbilder, die Mariens Größe veranschaulichen: Muttergottes, Thron der Weisheit, Marienklage (Pietà), Apokalyptische Frau, Maria als und im „Hortus Conclusus“, die Himmelfahrt Mariens, ihre Krönung im Himmel, der Rosenkranz. Wir werden uns bewegen in Skulptur, Malerei und Buchmalerei, von frühen byzantinischen Ikonen über Künstler wie Jan van Eyck, Matthias Grünewald, Riemenschneider, Bellini und Tizian, Rembrandt und Rubens. Dabei dürfen die großen Marienerscheinungen von Guadeloupe, Lourdes, La Salette und insbesondere Fatima in ihrer hochaktuellen Bedeutung nicht unerwähnt bleiben. Nachdenken über die Notwendigkeit, in unseren Zeitläuften den Rosenkranz zu beten.

 

Beginn 18:00 Uhr | Ende 13:30 Uhr
Ü/VP EZ EUR 136,00 | ZBZ EUR 128,00 pro Person
zzgl. Kursgebühren EUR 100,00

 

zur Anmeldung

Allgemeine Hinweis


↑ zum Anfang der Seite ↑

Förderverein/Spenden | Medien/Presse | Archiv | Anfahrt | Schifffahrt | Links | Kontakt | Impressum | Datenschutz


Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen