Abtei St. Georg in Weltenburg

NEU: Benediktinerabtei Weltenburg Geschichte und Kunst


jetzt lieferbar - und auch erhältlich im Klosterladen!

Benediktinerabtei Weltenburg                        

Geschichte und Kunst

Lothar Altmann, Stephanie Haarländer, Thomas M. Freihart OSB
Regensburg 2019. Klappenbroschur, 17x24 cm. 96 Seiten
mit 67 farb. Illustrationen, 1 s/2 Illustration, 1 Grundriss, 1 Aufriss

ISBN 978-3-7954-43460-1
ISBN 978-3-7954-43441-0 englische Ausgabe

EUR 9,95 -  hier bestellen

Das altehrwürdige Benediktinerkloster Weltenburg am Beginn des wildromantischen Durchbruchs der Donau durch den Fränkischen Jura verdankt seinen heutigen Ruf vor allem seiner Barockkirche von europäischem Rang. Der Maler und Architekt Cosmas Damian Asam (1688-1739), der den Bau gestaltete, und sein Bruder Egid Quirin (1692-1750), der hier als Bildhauer und Stuckator wirkte, statteten die Kirche zu einem barocken Gesamtkunstwerk aus.

 

Die Mittelalterhistorikerin Dr. Stephanie Haarländer bringt Licht in die sagenumwobene Frühgeschichte des Klosters und skizziert dessen Historie bis zur Gegenwart. Der Kunsthistoriker Dr. Lothar Altmann referiert die Bau- und Ausstattungsgeschichte von Kloster und Kirche, beschreibt die Lage und Anlage des Klosters und erläutert die Architektur sowie Ausstattung der Asam-Kirche. Ein Exkurs ist auch der Wallfahrtskirche U. L. Frau auf dem Frauenberg gewidmet. Das benediktinische Leben in Weltenburg heute stellt Abt Thomas M. Freihart OSB vor. Kurzbiografien der in Weltenburg tätigen Künstler und Handwerker sowie umfangreiche Literaturhinweise runden den reich bebilderten Band ab. Die Fotos fertigte der bekannte Münchner Fotograf Achim Bunz neu an.


↑ zum Anfang der Seite ↑

Förderverein/Spenden | Medien/Presse | Archiv | Anfahrt | Schifffahrt | Links | Kontakt | Impressum | Datenschutz