Abtei St. Georg in Weltenburg

27.8.2014

Tagesabschnitt aus der Regel
des hl. Benedikt


Kapitel 69
Im Kloster darf sich keiner erlauben, einen anderen zu verteidigen
1 Man achte darauf, dass im Kloster sich keiner bei irgendeinem Anlass herausnimmt, als Verteidiger oder Beschützer eines anderen Mönches aufzutreten, 2 wären die beiden auch noch so eng durch Blutsverwandtschaft verbunden. 3 Auf gar keine Weise dürfen sich die Mönche das herausnehmen, weil dies zum Anlass für schlimmste Ärgernisse werden kann. 4 Wer diese Vorschrift übertritt, werde streng in Schranken gewiesen.
↑ zum Anfang der Seite ↑

Förderverein/Spenden | Medien/Presse | Archiv | Anfahrt | Schifffahrt | Links | Kontakt | Impressum